Start

Besucher

Heute3576
Woche15297
Monat105617
Gesamt5626705

jbc vcounter
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Demnächst!

Keine Termine

Neueste Nachrichten


*** Dankenswerterweise finanziert der Freistaat auch in den Herbstferien ein Sonderförderprogramm für zusätzliche Ferienangebote in den Klassen 1 - 6. Mehr Infos (3 Schreiben des KMS) oben unter DOWNLOADS / Eltern bei "Ferienangebote in den Herbstferien" (1 - 3)!***
Designed by:
Willkommen auf der Startseite
Jahrgangsübergreifende Berufswahlbegleitung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 27. Oktober 2020 um 09:17 Uhr
Jahrgangsübergreifende Berufswahlbegleitung (JBB)
 
Seit dem 01.10.2020 wird die Jahrgangsübergreifende Berufswahlbegleitung durch Frau Katja Müller-Brindisi umgesetzt. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine ergänzende und vertiefende Maßnahme zur Berufsorientierung und Berufswahlentscheidung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-10.
Ziel der Maßnahme ist das Erreichen einer verbesserten Ausbildungsreife durch die frühzeitige Entwicklung von Strategien für den Übergang von der Schule in den Beruf in Kooperation mit der zuständigen Agentur für Arbeit vor Ort.
Für Fragen steht Ihnen Frau Müller-Brindisi gerne unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
 
Tel:      0151/10944514 (mobil)
            09851/5515622

 
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. Oktober 2020 um 09:19 Uhr
 
Info Corona Stufe 3 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 27. Oktober 2020 um 09:13 Uhr
Hans-von-Raumer-Mittelschule Dinkelsbühl
Wörter Str. 12 - 91550 Dinkelsbühl
Tel. 09851/551560
Fax: 09851/5515615
Mail: verwaltung@msdkb.de
 
 
                                                                                    Dinkelsbühl, 27.10.2020
 
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
 
vielen Dank für Ihre Geduld, Ihre Unterstützung und Ihre Flexibilität in diesen herausfordernden Zeiten von Corona.
Nachdem wir jetzt im Landkreis Ansbach bei einem Inzidenzwert von über 50 (und damit in Stufe 3) angelangt sind, ergeben sich weitere Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen für unsere Schule.
Wie bereits in Stufe 2 besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz im Klassenzimmer. Ein Mindestabstand von 1,5 m ist außerdem, wenn möglich, einzuhalten.
Für den Sportunterricht gilt, dass wir sowohl den Mindestabstand einhalten, als auch eine Maske tragen müssen. Daher werden wir versuchen, sinnvolle und sichere Möglichkeiten zu finden, wie wir den Sportunterricht stattfinden lassen können. Beispielsweise Bewegung im Freien oder Spiele mit entsprechendem Abstand (z. B. Frisbee, Badminton). Schwimmen kann leider momentan gar nicht stattfinden.
Bisher findet der Unterricht weiterhin wie gehabt in Präsenz statt. Über eine Wiedereinführung des Mindestabstands von 1,5 Metern mit der (wahrscheinlichen) Konsequenz der Teilung der Klassen und Unterricht im wöchentlichen oder täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht; entscheidet das zuständige Gesundheitsamt.
Nachdem es bisher nach Aussage des Gesundheitsamts Ansbach noch zu keinerlei Ansteckung mit Corona innerhalb der Schulen im Landkreis gekommen ist, kann man davon ausgehen, dass die bisher ergriffenen Maßnahmen äußerst wirkungsvoll sind.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums Bayern (www.km.bayern.de).
Bei Unklarheiten und Fragen wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat, an die Klassenlehrkraft oder an die Schulleitung.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute und Gesundheit.
 
Die Schulleitung der Hans-von-Raumer-Mittelschule